Impressum Kontakt
 

RSV Einbeck e.V. von 1911

Aktuelles

DRIV Pflichtpokal 2016 | 18.03.2016

Zum fünften Mal fand zu Beginn der Rollkunstlaufsaison ein Pflichtpokal statt. In diesem Jahr war Ober-Ramstadt der Austragungsort. Zu diesem nationalen Wettbewerb wurden die besten Nachwuchsläufer in der Disziplin Pflichtlaufen aus den jeweiligen Bundesländern nominiert. Die Einbeckerin Joana Bettenhausen ist Mitglied im Perspektivkader des Deutschen Roll- und Inline Verbandes. Erstmals wurde auch Emma Drews als Mitglied des niedersächsischen Kaders nominiert. Dieser Vergleichswettkampf war für die beiden Läuferinnen des RSV der Saisonstart.

Joana muss in dieser Saison den Sprung in die nächsthöhere Leistungsklasse schaffen. Die 14-jährige Sportlerin startet nun in der Klasse Schüler A Mädchen (Jahrgang 2002). Hier musste sie sich mit anderen Kaderläuferinnen und talentierten Pflichtläuferinnen aus ganz Deutschlang messen. Der Wettbewerb bestand für die Einbeckerin, die gemeinsam mit ihrer Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik anreiste, aus vier Pflichtfiguren... mehr

2016_DPP_DMShow_EL.pdf [138.02 KByte]

 
 

Jahreshauptversammlung 2016 RSV Einbeck | 04.03.2016

Kürzlich fand im Hotel Panorama die diesjährige Jahreshauptversammlung des RSV Einbeck statt. Die 1. Vorsitzende Inken Barfod-Werner begrüßte die anwesenden Mitglieder. In ihrem Jahresbericht stellte die Vorsitzende die Höhepunkte und Aktivitäten des vergangenen Jahres vor und bedankte sich bei Trainern und Eltern für die tatkräftige Unterstützung im letzten Jahr.

Des Weiteren berichtete die Sportwartin Annette Ziegenhagen-Gielnik über die vielen sportlichen Aktivitäten und Erfolge. Die Teilnahme an mehreren Vergleichswettkämpfen in der näheren Umgebung bildete einen großen Baustein in der Breitensportarbeit des Vereins.

Eine überaus erfreuliche Leistungsentwicklung war auch bei den Läuferinnen auf höheren Wettbewerben und Meisterschaften zu verzeichnen. Viele haben sich in einer höheren Leistungsklasse erfolgreich geschlagen oder mussten sich bei einem großen Sprung an die Leistungsanforderungen gewöhnen... mehr

 
 

Einbecker Rollkunstläufer bei Kürpokal in Stade vertreten | 17.10.2015

In Stade fand vor kurzem der Kürpokal statt. Der RSV Einbeck beschickte diesen Vergleichswettkampf mit zwei Läuferinnen und einem Läufer.

Emma Drews startete bei den Schüler D Mädchen und war dort mit ihrer Kür sehr erfolgreich. Mit der Silbermedaille im Gepäck machte sich die junge Sportlerin auf den Heimweg. Die Geschwister Maja und Julius Jurkutat nahmen jeweils am Wettbewerb der Freiläufer da. Maja hatte viele Konkurrentinnen und konnte sich mit dem 10. Platz im Mittelfeld platzieren. Julius lief eine gute Kür und gewann die Silbermedaille.

 
 

Goldmedaille auf internationalem Tanzwettbewerb für Joana Bettenhausen | 16.10.2015

Zum 23. Mal fand kürzlich der internationale Tanzwettbewerb „Open Danse“ in Hettange/Frankreich statt. Auf diesem Wettbewerb starten Solotänzer und Tanzpaare aus Nationen wie Italien, Portugal, Frankreich, Niederlande, Großbritannien. Auch Deutschland war mit einer großen Mannschaft vertreten. Laura Much und Joana Bettenhausen aus Einbeck wurden ebenfalls vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband für diesen Vergleich nominiert.

Laura Much startete gemeinsam mit vier weiteren deutschen Läuferinnen und einem Läufer in der Leistungsklasse Jugend Solotanz. In einem Teilnehmerfeld von 30 Läuferinnen und Läufern hatte die Einbeckerin eine schwere Aufgabe. Diese meisterte sie aber gekonnt. In den Pflichttänzen konnte Laura ihre Trainingsleistung voll abrufen. Sie präsentierte die beiden vorgeschriebenen Schrittfolgen mit gutem Ausdruck und schob sich damit auf den 18... mehr

Hettange_2015,_Ergebnisse.pdf [121.43 KByte]

 
 

Einbecker Nachwuchsrollkunstläufer erfolgreich bei Wilhelm-Horz-Pokal | 15.10.2015

Kürzlich fand der wichtigste niedersächsische Nachwuchswettbewerb in Wolfsburg statt. Der RSV Einbeck beschickte diesen Vergleichswettkampf in diesem Jahr nur mit einer kleinen Mannschaft (14 Läuferinnen, 1 Läufer).
Der Wettbewerb gliederte sich in vier verschiedene Wettbewerbsklassen, die vom Können und Alter der Läuferinnen und Läufer abhängig sind.


Bei den Jüngsten ist noch keine Prüfung erforderlich und es müssen die vier Grundelemente Pinguin, Hocke, Schlusssprung und Eierlaufen nach Musik möglichst exakt gezeigt werden. Jana Bartols, Caroline Biermann, Jette Bartols und Lotte Jurkutat zählten zu den jüngsten Teilnehmerinnen des gesamten Wettbewerbs (Plätze in Gr. 4: 11, 12, 13, 14). Josephine Schmidt belegte in einem großen Teilnehmerfeld Platz 6. Eyleen Rath-Kampe konnte auf Rang 15 laufen.
In der Anfängerklasse werden bereits Übersetzer zum Schwungholen sowie Figuren, eine Pirouette und Sprünge mit einer halben Umdrehung gezeigt... mehr

 
 

Dream Team belegt 4.Platz bei Weltmeisterschaften in Kolumbien | 04.10.2015

Seit Sonntag ist die Mannschaft des Dream Teams wieder zurück aus dem weit entfernten Kolumbien. In Cali haben in den letzten zwei Wochen die Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen, Solotanzen und Formationslaufen stattgefunden. Neben der Senioren-Formation „Dream Team“ startete Merle Werner in der Disziplin Junioren Damen Solotanzen.

Für Merle und Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik ging es bereits ein paar Tage früher nach Kolumbien. Nach einem freien Tag zur Eingewöhnung konnte sich Merle in einigen Trainingseinheiten an die Lauffläche gewöhnen. Die Meisterschaft wurde in einer halboffenen Halle ausgetragen, in der auch im letzten Jahr die Bahnradweltmeisterschaften ausgetragen wurden. Die Lauffläche aus Fliesen war griffig und einwandfrei belaufbar. Jedoch musste man auf Windböen gefasst sein, die zu späteren Tageszeiten durchaus durch die Halle wehen konnten.
Durch die guten Trainingseinheiten ging Merle positiv in den Pflichttanzwettkampf und konnte besonders im Marsch überzeugen... mehr

 
 

Freitagnacht um 04.00 Uhr startet das Dream Team in Cali | 24.09.2015

Das Dream Team hat Startnummer 3 und der Wettbewerb beginnt bereits um 04.00 Uhr deutscher Zeit, also noch rechtzeitig vor dem Aufstehen.

Link zum Video des WM-Laufes.

Hier sieht man die Wettkampfhalle. Sie ist offen und es weht der Wind hindurch bei hochsommerlichen Temperaturen, wenn es nicht gerade stark gewittert.

Drückt unserem Dream Team alle Daumen auch wenn ihr Freitagnacht um 4.00 Uhr schlafen müsst.

 
 

Dream Team bei Taxifahrt in Kolumbien | 22.09.2015

So geht Taxi!

Shuttle-Fahrten zur Trainings- und zur Wettkampfhalle und zurück zum Hotel werden per Taxi erledigt, teilweise auch mit Polizei-Eskorte.

Training in Cali

 
 

Dream Team jetzt auf dem Flug nach Cali / Kolumbien | 19.09.2015

Nach der Vorhut am vergangenen Dienstag ist jetzt auch das Dream Team mit seinem Berliner Choreographen Gert Hofmann begleitet von einigen Fans unterwegs nach Cali.

Merles Endergebnis: Platz 13

Link: Gruß aus dem Bus in Richtung Cali.

Nach der Busfahrt von Göttingen nach Amsterdam sitzt die Mannschaft zusammen im KLM-Flieger. Ebenfalls am heutigen Sonnabend wird Merle ihr letztes offizielles Training absolvieren. Um ca. 13.30 Uhr (Ortszeit), also um 20.30 Uhr deutscher Zeit bestreitet sie den Pflichttanzwettbewerb im Junioren Damen Solotanz.

In der Nacht zu Montag kann man um 1.45 Uhr deutscher Zeit die Eröffnungsfeier verfolgen, an der auch das Dream Team schon teilnehmen wird.

In der Nacht zu Dienstag um 3.00 Uhr deutscher Zeit startet Merle dann in den Kürentscheid.

In der Nacht zu Freitag um 4.00 Uhr beginnt der Wettbewerb der Formationen... mehr

 
 

Einbecker Solotänzerinnen starten bei Europameisterschaften | 13.09.2015

Kürzlich fanden in Ponte di Legno (Italien) die Europameisterschaften im Rollkunstlaufen statt. Aufgrund ihrer überzeugenden Leistungen im nationalen Bereich wurden die Einbeckerinnen Merle Werner und Annika Gielnik in der Disziplin Solotanz vom deutschen Verband nominiert. Während Merle Werner noch im Juniorenbereich teilnahm, stellte sich Annika der Konkurrenz bei den Senioren (ab 20 Jahre).

Nach einer abenteuerlichen Anfahrt mit dem Auto über Fernpässe und Höhen bis 2500m kamen Annika und Merle gemeinsam mit Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik heil in dem kleinen Wintersportstädtchen Ponte di Legno an.
Der Zeitplan sah für die beiden Sportlerinnen zahlreiche Trainingseinheiten in den beiden Teildisziplinen Pflichttänze und Kürtanz vor. Während dieser intensiven Vorbereitung konnten sich beide Tänzerinnen auf den Betonboden einstellen. Die passende Rollenkombination wurden gefunden und man stimmte gemeinsam mit der Trainerin noch die letzten Feinheiten in Sachen Tempo und Laufwege ab... mehr

 
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 

 
© 2017 RSV Einbeck e.V. von 1911