Impressum Kontakt
 

RSV Einbeck e.V. von 1911

Aktuelles

Freudentränen über Vize-Europameistertitel, Einbecker Rollkunstläuferinnen sind in Italien mit dem Dream Team erfolgreich | 07.05.2013

Vom 2. bis 4. Mai fanden in der Ferrari-Stadt Modena/Italien die Europameisterschaften für Showgruppen und Formationen statt. Mit der niedersächsischen Laufgemeinschaft Dream Team nahmen auch 8 Läuferinnen des RSV Einbeck teil. Lena Spellerberg, Alena Riemenschneider, Mareike Tatje, Laura Much, Merle Werner, Laura Kaluza sowie Anne und Annika Gielnik hatten sich den Gewinn einer EM-Medaille als großes Ziel gesetzt.

Unter der Regie der RSV-Sportwartin Annette Ziegenhagen-Gielnik trainierte das Team aus ganz Niedersachsen und Schleswig-Holstein in den vergangenen Monaten 9-10 Stunden pro Wochenende. Aber auch neben der Rollschubahn wurden die letzten Vorkehrungen für den wichtigsten Wettkampf in der Saison 2013 getroffen. Ein neues Trainingskleid wurde für das 23-köpfige Team entworfen und genäht. Außerdem optimierten die fleißigen Mütter das Wettkampfkleid noch kurz vorher mit den letzten Strasssteinen.

Gut vorbereitet konnte sich das Dream Team nach einem letzten Training auf heimischem Fußboden am 1... mehr

 
 

RSV erfolgreich beim Gänseliesel-Pokal in Göttingen vertreten | 06.05.2013

Kürzlich fand im nahegelegenen Göttingen der Gänseliesel-Pokal statt. An diesem niedersächsischen Vergleichswettkampf für Nachwuchsläuferinnen nahmen auch 23 Läuferinnen und Läufer des RSV Einbeck teil.

Die verschiedenen Wettbewerbsklassen wurden auf Samstag und Sonntag verteilt. Am Samstag hatten zwei junge Läuferinnen bei den Minis (Jg. 2006) ihren ersten großen Auftritt auf einem Wettbewerb im Rollkunstlaufen. Franziska Gläser und Jona Gehl belegten in diesem aufregenden Vergleich die Plätze 7 und 9. Auch bei den Minis (Jg. 2005) gab die Einbeckerin Emma Pflugmacher ihr Debut. Sie konnte den Wettbewerb mit einem guten 5. Platz abschließen.
In der Gruppe Anfänger Mädchen (Jg. 2005 u. jünger) errangen gleich zwei Einbecker Sportlerinnen trotz kleinerer Fehler eine Medaille. Emma Drews konnte sich über die Goldmedaille freuen. Dicht gefolgt von Charlotte Thölke auf dem 3... mehr

 
 

Joana Bettenhausen nimmt am Deutschen Pflichtpokal in Hanau teil | 06.05.2013

Zum zweiten Mal fand zu Beginn der Rollkunstlaufsaison ein Pflichtpokal im hessischen Hanau statt. Zu diesem nationalen Wettbewerb wurden die besten Nachwuchsläufer in der Disziplin Pflichtlaufen aus den jeweiligen Bundesländern nominiert. Auch die Einbeckerin Joana Bettenhausen erhielt vom niedersächsischen Verband die Teilnahmeberechtigung.

In der Leistungsklasse Schüler C (Jahrgang 2002) musste sich die Sportlerin mit schon erfahrenen Kaderläufern messen. Mit der Startnummer 8 lief sie mit acht weiteren talentierten deutschen Läuferinnen um die begehrten Treppchenplätze. Leider gelangen ihr die ersten beiden Pflichtfiguren – re Bogenachter und ein Auswärtsdreier – nicht ganz präzise. Kleinere Fehler im Spurlaufen und bei den Starts waren die Gründe für Abzüge in den Bewertungen der Kampfrichter. Den Schlangenbogendoppeldreier (3. Pflichtfigur) zeichnete Joana aber sehr gut auf den sehr griffigen und schnellen Betonboden... mehr

 
 

Aktuelle Info: Dream Team erläuft sich bei der Europameisterschaft die Silbermedaille | 04.05.2013

 
 

Dream Team startet zur Europameisterschaft der Showgruppen und Formationen nach Modena / Italien | 01.05.2013

Am 1. Mai startet das Dream Team per Bus um 18 Uhr in Richtung Italien. Die Rückkehr ist für Sonntagmittag geplant.

Wer möchte, kann die Wettbewerbe der Europameisterschaften im norditalienischen Modena per Livestream verfolgen.

Hier der Live-Stream-Link der am 3.5. und am 4.5. jeweils ab 14 Uhr aktiviert sein sollte:

http://www.rollersports.org/RollerSports/content/webtv.html



Die offizielle Seite des EM-Veranstalters befindet sich hier:

http://www.modena2013.com

 
 

Portugiesischer Spitzentrainer zu Gast in Einbeck | 09.04.2013

Kurz nach Ostern konnte der RSV Einbeck voller Stolz den ehemaligen Weltmeister im Solotanz Hugo Chapouto aus Portugal begrüßen. Der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband konnte den Portugiesen, der nun nach seiner aktiven Zeit ins Trainergeschäft gewechselt ist, für die Kürzusammenstellungen der deutschen Kaderläufer gewinnen. Auch die Einbecker Solotänzerin Annika Gielnik arbeitete mit Chapouto an ihrem Kürprogramm.

Zwei Tage lang wurde in der Sporthalle am Hubeweg unermüdlich an den neuen Choreographien für die kommende Saison gefeilt. In circa 5 Stunden choreographierten Trainer und Läuferin ein mit schwierigen Schritten und einfallsreichen Bewegungen gespicktes Kürprogramm. Annika wird in der kommenden Saison keine vollständig neue Choreographie zeigen, sodass Chapouto hier besonders ins Detail ging und an Feinheiten arbeitete. Auch die talentierte Nachwuchstänzerin Merle Werner konnte von dem Spitzentrainer profitieren, in dem er ihren neuen Kürtanz (Musik: Appassionata) begutachtete.
Aber es wurde nicht nur zusammen trainiert, in den Pausen tauschte man wertvolle Tipps und Erfahrungen in Bereich des Rollkunstlaufens aus... mehr

 
 

3 Tänzerinnen des RSV Einbeck auf internationalem Wettbewerb in Paris erfolgreich | 02.04.2013

Auf Grund ihrer guten Leistungen auf den verschiedenen Lehrgangsmaßnahmen des DRIV wurden Merle Werner, Joana Bettenhausen und Annika Gielnik vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband zu dem internationalen Tanzwettbewerb in Issy/Frankreich nominiert.

Link zu den Ergebnissen u.a. für Schüler C (Mini)

Link zu den Ergebnissen u.a. für Jugend (Jeunesse) und Meisterklasse Damen (Senior D)

Auf diesem wichtigen Vergleich nahmen nicht nur Nationen aus Europa teil. Auch Sportler aus Brasilien, Kolumbien, Paraguay und Argentinien machten sich auf die lange Reise, um sich einen Platz auf dem Siegerpodest zu erlaufen... mehr

 
 

RSV-Läuferinnen erfolgreich aus Hettange/Frankreich zurück | 15.11.2012

Zum 20. Mal fand kürzlich der internationale Tanzwettbewerb „Open Danse“ in Hettange/Frankreich statt. Auf diesem Wettbewerb starten Solotänzer und Tanzpaare aus Nationen wie Italien, Portugal, Frankreich, Niederlande, Großbritannien. Auch Deutschland war mit einer großen Mannschaft vertreten. Jana Thormann und Joana Bettenhausen wurden ebenfalls vom Deutschen Roll- und Inliner Verband für diesen Vergleich nominiert.

Auch Deutschland war mit einer großen Mannschaft vertreten. Jana Thormann und Joana Bettenhausen wurden ebenfalls vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband für diesen Vergleich nominiert.
Bereits am Donnerstag wurde es im offiziellen Training für beide Läuferinnen ernst. Die Sportlerinnen hatten durch die sehr kurze Einheit nur wenig Zeit sich auf die große Lauffläche und die Bodengegebenheiten einzustellen. Joana und Jana schafften dies trotz der Aufregung, die ein solcher Wettbewerb zwangsläufig mit sich bringt, sehr gut.
Für Joana wurde es bereits am Nachmittag im Wettbewerb der Schüler C (Jg... mehr

 
 

RSV Einbeck erfolgreich beim Europacup in Portugal vertreten | 06.11.2012

Der diesjährige Europa-Cup im Rollkunstlaufen fand in Paredes/Portugal (Nähe Porto) statt. Auf dieser hochkarätigen Meisterschaft trafen Sportlerinnen und Sportler aus Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Italien und Deutschland aufeinander. Als einzige Einbeckerin repräsentierte Merle Werner in der Leistungsklasse Jugend Solotanz die deutsche Fahne.

Die Meisterschaft wurde in einem großen Sportzentrum “Rota dos Móveis” ausgetragen. Die Lauffläche war für die Rollkunstläufer durch ihren überaus griffigen Holzboden sehr gut geeignet. Auch an der Organisation gab es nichts auszusetzen. Der Veranstalter versuchte viele heimische Zuschauer in die Halle zu locken, sodass die Teilnehmer von einer angenehmen Atmosphäre durch ihre Wettkämpfe getragen wurden.

In den offiziellen Trainingseinheiten stellte sich Merle, die zusammen mit ihrer Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik angereist war, auf die gegeben Verhältnisse ein... mehr

 
 

Dritter Gewinn des Wilhelm-Horz-Pokals in Folge durch den RSV Einbeck | 04.11.2012

Vor kurzem war die Hubeweghalle zum wiederholten Mal der Austragungsort des Wilhelm-Horz-Pokals. Dieser Vergleichswettkampf ist der wichtigste Nachwuchswettbewerb in Niedersachsen.
Als Vorjahressieger der begehrten Mannschaftwettwertung ist der RSV Einbeck in diesem Jahr der Ausrichter des Wettkampfes. Der Verein beschickte mit 21 Läuferinnen und Läufer.
Unter den Jüngsten (Gr. Minis 1) lief Charlotte Thölke mit anderen Läuferinnen um die Wette. Durch ihr sicheres Auftreten und gute Elemente konnte sich Charlotte über den Sieg und die Goldmedaille verdient freuen. Aber auch in der Gruppe Minis 2 kämpften die Einbeckerinnen Maja Jurkutat und Emma Drews um die Plätze auf dem Siegerpodest. Emma zeigte eine sehr schwungvolle Kür, an der die Kampfrichter wohl wenig zu bemängeln hatte. Sie erlief sich mit dieser Leistung des 1. Platz. Dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Maja, die ebenso gekonnt die geforderten Elemente in ihrer Kür präsentierte... mehr

 
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 

 
© 2017 RSV Einbeck e.V. von 1911