Impressum Kontakt
 

RSV Einbeck e.V. von 1911

Aktuelles

Portugiesischer Spitzentrainer zu Gast in Einbeck | 09.04.2013

Kurz nach Ostern konnte der RSV Einbeck voller Stolz den ehemaligen Weltmeister im Solotanz Hugo Chapouto aus Portugal begrüßen. Der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband konnte den Portugiesen, der nun nach seiner aktiven Zeit ins Trainergeschäft gewechselt ist, für die Kürzusammenstellungen der deutschen Kaderläufer gewinnen. Auch die Einbecker Solotänzerin Annika Gielnik arbeitete mit Chapouto an ihrem Kürprogramm.

Zwei Tage lang wurde in der Sporthalle am Hubeweg unermüdlich an den neuen Choreographien für die kommende Saison gefeilt. In circa 5 Stunden choreographierten Trainer und Läuferin ein mit schwierigen Schritten und einfallsreichen Bewegungen gespicktes Kürprogramm. Annika wird in der kommenden Saison keine vollständig neue Choreographie zeigen, sodass Chapouto hier besonders ins Detail ging und an Feinheiten arbeitete. Auch die talentierte Nachwuchstänzerin Merle Werner konnte von dem Spitzentrainer profitieren, in dem er ihren neuen Kürtanz (Musik: Appassionata) begutachtete.
Aber es wurde nicht nur zusammen trainiert, in den Pausen tauschte man wertvolle Tipps und Erfahrungen in Bereich des Rollkunstlaufens aus... mehr

 
 

3 Tänzerinnen des RSV Einbeck auf internationalem Wettbewerb in Paris erfolgreich | 02.04.2013

Auf Grund ihrer guten Leistungen auf den verschiedenen Lehrgangsmaßnahmen des DRIV wurden Merle Werner, Joana Bettenhausen und Annika Gielnik vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband zu dem internationalen Tanzwettbewerb in Issy/Frankreich nominiert.

Link zu den Ergebnissen u.a. für Schüler C (Mini)

Link zu den Ergebnissen u.a. für Jugend (Jeunesse) und Meisterklasse Damen (Senior D)

Auf diesem wichtigen Vergleich nahmen nicht nur Nationen aus Europa teil. Auch Sportler aus Brasilien, Kolumbien, Paraguay und Argentinien machten sich auf die lange Reise, um sich einen Platz auf dem Siegerpodest zu erlaufen... mehr

 
 

RSV-Läuferinnen erfolgreich aus Hettange/Frankreich zurück | 15.11.2012

Zum 20. Mal fand kürzlich der internationale Tanzwettbewerb „Open Danse“ in Hettange/Frankreich statt. Auf diesem Wettbewerb starten Solotänzer und Tanzpaare aus Nationen wie Italien, Portugal, Frankreich, Niederlande, Großbritannien. Auch Deutschland war mit einer großen Mannschaft vertreten. Jana Thormann und Joana Bettenhausen wurden ebenfalls vom Deutschen Roll- und Inliner Verband für diesen Vergleich nominiert.

Auch Deutschland war mit einer großen Mannschaft vertreten. Jana Thormann und Joana Bettenhausen wurden ebenfalls vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband für diesen Vergleich nominiert.
Bereits am Donnerstag wurde es im offiziellen Training für beide Läuferinnen ernst. Die Sportlerinnen hatten durch die sehr kurze Einheit nur wenig Zeit sich auf die große Lauffläche und die Bodengegebenheiten einzustellen. Joana und Jana schafften dies trotz der Aufregung, die ein solcher Wettbewerb zwangsläufig mit sich bringt, sehr gut.
Für Joana wurde es bereits am Nachmittag im Wettbewerb der Schüler C (Jg... mehr

 
 

RSV Einbeck erfolgreich beim Europacup in Portugal vertreten | 06.11.2012

Der diesjährige Europa-Cup im Rollkunstlaufen fand in Paredes/Portugal (Nähe Porto) statt. Auf dieser hochkarätigen Meisterschaft trafen Sportlerinnen und Sportler aus Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Österreich, Portugal, Slowenien, Italien und Deutschland aufeinander. Als einzige Einbeckerin repräsentierte Merle Werner in der Leistungsklasse Jugend Solotanz die deutsche Fahne.

Die Meisterschaft wurde in einem großen Sportzentrum “Rota dos Móveis” ausgetragen. Die Lauffläche war für die Rollkunstläufer durch ihren überaus griffigen Holzboden sehr gut geeignet. Auch an der Organisation gab es nichts auszusetzen. Der Veranstalter versuchte viele heimische Zuschauer in die Halle zu locken, sodass die Teilnehmer von einer angenehmen Atmosphäre durch ihre Wettkämpfe getragen wurden.

In den offiziellen Trainingseinheiten stellte sich Merle, die zusammen mit ihrer Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik angereist war, auf die gegeben Verhältnisse ein... mehr

 
 

Dritter Gewinn des Wilhelm-Horz-Pokals in Folge durch den RSV Einbeck | 04.11.2012

Vor kurzem war die Hubeweghalle zum wiederholten Mal der Austragungsort des Wilhelm-Horz-Pokals. Dieser Vergleichswettkampf ist der wichtigste Nachwuchswettbewerb in Niedersachsen.
Als Vorjahressieger der begehrten Mannschaftwettwertung ist der RSV Einbeck in diesem Jahr der Ausrichter des Wettkampfes. Der Verein beschickte mit 21 Läuferinnen und Läufer.
Unter den Jüngsten (Gr. Minis 1) lief Charlotte Thölke mit anderen Läuferinnen um die Wette. Durch ihr sicheres Auftreten und gute Elemente konnte sich Charlotte über den Sieg und die Goldmedaille verdient freuen. Aber auch in der Gruppe Minis 2 kämpften die Einbeckerinnen Maja Jurkutat und Emma Drews um die Plätze auf dem Siegerpodest. Emma zeigte eine sehr schwungvolle Kür, an der die Kampfrichter wohl wenig zu bemängeln hatte. Sie erlief sich mit dieser Leistung des 1. Platz. Dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Maja, die ebenso gekonnt die geforderten Elemente in ihrer Kür präsentierte... mehr

 
 

Weltmeisterschaften am anderen Ende der Welt | 03.11.2012

Im Oktober machten sich zwei Sportlerinnen des RSV Einbeck auf eine lange Reise, um an den Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen teilzunehmen.
Die 57. Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen, Formationslaufen und Solotanzen fanden in diesem Jahr in Neuseeland statt.


Annika und Anne Gielnik zeigten in der diesjährigen Saison gute Leistungen und wurden vom Deutschen Rollsport- und Inline-Verband in die deutsche Mannschaft aufgenommen. Die beiden Schwestern vertraten Einbeck und Deutschland in der Leistungsklasse Senioren Damen Solotanz (Jg. 1992 u.ä.).
Bereits fünf Tage vor Beginn der Meisterschaft machten sich die beiden Schwester gemeinsam mit ihrer Trainerin Annette Ziegenhagen-Gielnik auf den langen Weg über Bangkok zum Austragungsort Auckland, der größten Stadt in Neuseeland. In den ersten Tagen hatten die Sportlerinnen Zeit sich an die erhebliche Zeitumstellung von 11 Stunden zu gewöhnen... mehr

 
 

Erneuter Gewinn des Horz-Pokals durch den RSV Einbeck | 15.10.2012

Der RSV Einbeck hat am 13. und 14. Oktober den als Nachwuchswettbewerb ausgeschriebenen Wilhelm Horz Pokal ausgerichtet. Traditionell bildet der Horz Pokal den Abschluss der Wettbewerbssaison des NRIV. In diesem Jahr haben ca. 250 Rollsportler/-innen aus 19 Vereinen an diesen Wettbewerb teilgenommen.

Gewinner der Mannschaftswertung wurde zum dritten Mal in Folge der RSV Einbeck, vor dem TV Jahn Wolfsburg und dem 1.RC Göttingen, der im nächsten Jahr Gastgeber dieses Wettbewerbes sein wird.

Der RSV Einbeck kann eine beeindruckende Medaillenbilanz vorweisen:

7x Gold
7x Silber
1x Bronze

Herzlichen Glückwunsch an die Läufer und natürlich an das Trainerteam um Annette, die gerade aus Neuseeland von den Weltmeisterschaften zurück ist.

 
 

RSV Einbeck richtet wichtigsten Nachwuchspokal in Niedersachsen aus | 08.10.2012

Am 13. und 14. Oktober ist der RSV Einbeck Ausrichter des Wilhelm-Horz-Pokales. Dieser Vergleichswettkampf ist für die Nachwuchsläufer der wichtigste Wettkampf in der Saison.

Die Vereine beschicken diesen Wettbewerb mit ihren leistungsstärksten Nachwuchsläufern, um am Ende die begehrte Mannschaftswertung zu gewinnen. Der RSV Einbeck konnte diesen Vergleich in den beiden vergangenen Jahren wieder für sich entscheiden und ist damit nach 2011 auch in diesem Jahr der gastgebende Verein.

Mit etwa 20 jungen, motivierten Rollkunstläufern und –läuferinnen schickt der RSV Einbeck auch in diesem Jahr eine leistungsstarke Mannschaft ins Rennen. Die Starter sind hier zwischen 5 und etwa 12 Jahren alt und zeigen sowohl am Samstag als auch am Sonntag ihre Küren. Austragungsort ist die Sporthalle am Hubeweg.

Die Einbecker Teilnehmer würden sich über heimische Zuschauer freuen!

 
 

Annika und Anne Gielnik rollen nach Neuseeland | 01.10.2012

Nächste Woche ist es nun endlich soweit! Die Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen, Formationslaufen sowie Solotanzen finden in Auckland/Neuseeland statt.

12.10.2012: Hier findet man die Ergebnisse der Meisterklasse Damen Solotanz


In einem Jahr Training mit Höhen und Tiefen haben sich die Schwestern Annika und Anne Gielnik auf ihr großes Saisonziel intensiv vorbereitet. Aufgrund ihrer guten Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften wurden die beiden Sportlerinnen in den WM-Kader des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes berufen.
In diesem Jahr kämpfen die Schwestern zum ersten Mal gemeinsam für Deutschland um gute Platzierungen. In der Kategorie Senioren Damen Solotanz werden Annika und Anne mit den besten Läuferinnen aus Italien, Frankreich, Amerika, Kolumbien, Mexiko und Brasilien teilnehmen... mehr

 
 

Drei-Türme-Pokal 2012 erfolgreich nach Einbeck geholt | 15.09.2012

Am vergangenen Wochenende fand in der Sporthalle am Hubeweg der Drei-Türme Pokal des RSV Einbeck statt. Rund 180 aktive Rollkunstläufer trafen sich zu diesem Niedersächsischen Vergleichswettkampf und liefen um die begehrten Treppchenplätze. Der RSV Einbeck stellte mit rund 50 Sportlern die wohl stärkste Mannschaft aus Niedersachsen dar.

Besonders in der Gruppe der Minis zeigte der RSV Einbeck seine gute Nachwuchsarbeit und beschickte diese Gruppen mit 10 Läufern. Für Julius Jurkutat (Platz 1), Maja Jurkutat (Platz 2), Lea Lachstädter (Platz 5), Johanna Drücker (Platz 6) und Maja Kloke (Platz 10) war dies der erste Start auf einem solchen Wettbewerb, den sie trotz großer Aufregung erfolgreich meisterten.

Die schon ein wenig erfahreneren Minis belegten folgende Platzierungen: Charlotte Thölke (Platz 1), Emma Drews (Platz 1), Emily Besel (Platz 2), Sophia Capela (Platz 6) und Kimberley Mohns (Platz 5).

Bei den Anfänger Mädchen Gruppe 1 erlief sich Celina Wirthgen mit einer sicheren Kür die Goldmedaille... mehr

 
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 

 
© 2017 RSV Einbeck e.V. von 1911